-,-- € 0 Produkte

Der Bussard über uns

10,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandkosten 0,00 € für dieses Produkt
+ 3,00 € für die komplette Bestellung
Lieferzeit 3–6 Tage
In den Warenkorb

Hörspielpreis der Kriegsblinden 1964

Hörspielpreis Skulptur

Unbekannte Autorin erhielt Hörspielpreis der Kriegsblinden
Die Südwestfunk/NDR-Sendung „Der Bussard über uns” von Margarete Jehn an der Spitze.
Eine bisher völlig unbekannte junge Schriftstellerin hat mit ihrer ersten Veröffentlichung den Hörspielpreis der Kriegsblinden erringen können. Es ist Margarete Jehn, Frau eines evangelischen Organisten in einem kleinen Ort bei Bremen, 29 Jahre alt, Mutter zweier Söhne. Ihr Hörspiel „Der Bussard über uns”, eine Erstsendung des Südwestfunks (gemeinsam mit dem Norddeutschen Rundfunk) beeindruckte die Jury die sich aus Fachkritikern aller Sendebereiche und aus kriegsblinden Laien zusammensetzt, beim Abhören der wichtigsten Erstsendungen aus den vorjährigen Programmen aller Rundfunkanstalten so stark, dass die Entscheidung nie in Frage stand.
Dabei hat Margarete Jehn – und das ist wohl wirklich einmalig – ihr Hörspielmanuskript nicht einmal selber an den Sender geschickt. Vielmehr ging es als Weihnachtsgeschenk an eine Freundin, und diese reichte es kurzentschlossen beim Südwestfunk ein. Hier erkannte man die dichterische Kraft, die in diesem ersten Versuch zu spüren ist, und Peter Schulze-Rohr, der das Hörspiel dann auch inszeniert hat, gab in intensiver Zusammenarbeit mit der Autorin dem groß und vielschichtig angelegten Werk das spezifisch rundfunkgerechte Gepräge. Die Autorin, die aus der Nähe von Bremen stammt und Musik studiert hat, fand mit der Erstsendung zwar sehr freundliche, bejahende Kritiken, aber keine Übernahmen durch andere Rundfunkanstalten.
Eine unbekannte Autorin schien wohl nicht interessant genug? Auch die Hörspielpreis-Jury hat einige verständliche Bedenken gegen die Auszeichnung eines Erstlingswerks beiseite lassen müssen, bevor sie die folgende offizielle Entschließung fasste: Der Hörspielpreis der Kriegsblinden für das Jahr 1963 ist der in Beckedorf bei Bremen lebenden jungen Schriftstellerin Margarete Jehn für ihr erstes Hörspiel „Der Bussard über uns” zuerkannt worden.

Blick ins Buch

 

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen